Tennisclub Tengen e. V.

Der Tennisverein entsteht

Die Gründung
30.8.1988 Unter dem Namen "SV Fortuna Tengen - Abteilung Tennis- " wird ein neuer, eigenständiger und als gemeinnützig anerkannter Verein gegründet. Bei der Gründungsversammlung treten 69 Tennisinteressierte der "Tennisabteilung" bei
September 1988 Die erste Vorstandschaft der damaligen "Tennisabteilung" setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende: Reinhard Geißer; 2. Vorsitzende: Karl Wiehl; Kassenwartin: Dagmar Strölin; Schriftführer: Manfred Kolb; Sportwart: Gerhard Meßmer; Jugendwart: Wolfgang Mick; Beisitzer: Hans Alt
07.11.1988 Es wird mit dem Bau von 3 Tennisplätzen und eines Gerätehauses mit "Tennisstüble" begonnen
25.06.1989 Die Einweihung dieser Platzanlage kann vonstatten gehen


Die 90er Jahre
Sommer 1990 1 Damen- und 2 Tengener Herrenmannschaften spielen die Verbandsrunde mit. Außerdem spielen die ersten Jugendmannschaften an den Verbandsrunden mit
Mai/Juni 1991 Mitgliederzuwachs, steigende Nachfrage und die gute finanzielle Lage, welche durch die hervorragend organisierte 1. Baumaßnahme erreicht wurde, ermöglichen es, daß die Plätze vier und fünf fertiggestellt werden können
06.03.1993 Insbesondere aus haftungsrechtlichen Gründen wird die "Tennisabteilung" durch eine Mitgliederversammlung in "Tennisclub Tengen e.V." umbenannt
Sommer 1993 Die Juniorinnenmannschaften haben sich zum Aushängeschild des TCT entwickelt und sich im gesamten Bezirk einen Namen gemacht. Den Höhepunkt der rasch aufeinanderfolgenden Erfolge stellte die Bezirksmeisterschaft der Juniorinnen in der Altersklasse IV dar. Der Mannschaft, die im Jahr zuvor von der 2. Bezirksliga in die höchste Liga aufgestiegen war, gelingt es, die Bezirksmeisterschaft zu erringen
September 1993 Als Vertreter des Bezirks Schwarzwald-Bodensee bei den badischen Mannschaftsmeisterschaften in Karlsruhe muß man sich gegen so renomierte Vereine wie den "KETV Karlsruhe" geschlagen geben
Sommer 1995 Mittlerweile spielen 8 Jugendmannschaften bei den Verbandsrunden mit. Kein anderer Verein im Berzirk stellt mehr Jugendmannschaften. Zusätzlich spielen eine 2. Damenmannschaft und eine Seniorenmannschaft die Verbandsrunde mit
14.07.1996 Die Fertigstellung des neuen Clubhauses stellt einen Meilenstein in der Vereinsgeschichte dar und bedeutet, daß nun alle strukturell erforderlichen Maßnahmen durchgeführt sind, um einen reibungslosen Sportbetrieb zu gewährleisten
August 1998 Das 10jährige Jubiläum des Tennisclubs wird zum großen Festakt. Höhepunkt der offiziellen Ansprachen ist die Rede des damaligen Bezirkssportwarts Michael Boos: ...und ich befürchte, dass der Bezirk Schwarzwald-Bodensee demnächst in Schwarzwald-Randen-Bodensee umbenannt werden muss...
 
Randegger Ottilien-Quelle
Brauerei Zoller Hof
Sparkasse Engen Gottmadingen
Volksbank Hegau
Spitznagel und Kollegen
On the Road Camp
Zum Seitenanfang