Tennisclub Tengen e. V.

Inhalt dieser Seite

Sommersaison 2018

Ergebnisse vom Wochenende 21.- 22.07.2018

 

Damen 40 : SV Eisenbach  1:5

Unsere Damen40 konnte Ihre Heimspiel-Siegesserie nicht fortsetzten. Gegen den ungeschlagenen Tabellenersten aus Eisenbach reichte es nur zu einem 1:5. Angelika musste sich der Nummer 1 geschlagen geben. Dagmar konnte als Einzige ihr Einzel gewinnen. Heike und Theresia verloren knapp im Match-Tie-Breack. Schon nach den Einzeln konnten sich die Eisenbacher Damen als Meister feiern lassen. Diesen Schwung nahmen Sie mit in die letzten beiden Spiele und so konnten unsere Doppel mit Dagmar/Theresia und Anita/Heike keine Punkte holen.

Natürlich hätten wir uns den Saisonabschluss anders gewünscht, aber das Gläschen Sekt auf den Aufstieg der Eisenbacherinnen hat auch geschmeckt.

 

TC Schienerberg : Herren 50/1  4:5

 

Herren : TC Owingen  4:2

 

TC 1902 Überlingen : Damen  0:9

MEISTER 2018 – Damen 1

Am letzten Sonntag haben wir uns beim TC Überlingen die Meisterschaft gesichert. Mit einem überragenden 9:0 beendeten wir die Saison. Bereits nach den Einzeln hatten wir bei einem Stand von 6:0 den ersten Platz in der Tabelle fixiert. Alle drei Doppelpaarungen Maus/Eichkorn, Preter/Messmer sowie Zeller/Schautzgy konnten ihre Spiele klar gewinnen. Danach ließ die Mannschaft mit Ihren Fans die Korken knallen.

Es spielten: Bianca Maus, Kathrin Eichkorn, Christina Preter, Tanja Zeller, Nicole Schautzgy und Linda Messmer

Nach dem letztjährigen Abstieg schafften wir gleich wieder den Wiederaufstieg in die 1. Bezirksliga. Die Mannschaft zeigte einen tollen Teamgeist und den nötigen Ehrgeiz für diesen Aufstieg. Wir bedanken uns bei all unseren treuen Fans, die auch an die Auswärtsspiele mit uns gereist sind. Eure Unterstützung hat zu unserem Meistertitel mitgeholfen.

Die Damen 1

 

Ergebnisse vom Wochenende 14.-15.07.2018

 

TC Marbach : U12 gemischt  6:0

 

TC Grafenhausen : Damen 40  4:2

Trotz variantenreichen Returns und gut platzierten eigenen Bällen unterlag Antonia Geisser auf 1 einer sehr stark aufspielenden Gegnerin mit 6:0/ 6:1. Dagmar Strölin auf 2 besiegte ihre technisch sehr versierte Gegnerin durch Ausdauer und läuferische Überlegenheit in 1,5 Std. souverän mit 2:6/3:6. Endstand für Theresia Zendler auf 3 lautete 7:5/4:6/10:2, die einer ebenbürtigen Gegnerin nach einem über zweistündigen, hart umkämpften Match nur knapp unterlag. Auf 4 verließ Anita Mueller nach nur knapp 45 Minuten völlig frustriert den Platz. Leider fand sie keine Mittel gegen die von der Gegnerin wahlweise extrem geschnittenen oder sehr hoch gespielten Bällen und unterlag klar mit 6:0/6:1. Somit stand es 3:1 für die Gastgeber nach den Einzeln und die Hoffnung auf den Ausgleich ruhte nun auf den Doppeln. Beim Einser-Doppel mussten sich Dagmar Strölin und Antonia Geisser nach einem sehenswerten Spiel den Gegnerinnen mit 6:3/6:3 geschlagen geben. Auch das Doppel auf zwei mit Theresia Zendler und Mary Morelli-Erhard war hart umkämpft. Dieses konnten sie aber im Tiebreak für sich entscheiden, Endstand hier 6:4/3:6/9:11.

 

Herren 50/1 : TC Hüfingen  7:2

! Souveräner Heimsieg gegen den TC Hüfingen !

Die Herren 50 des TC Hüfingen waren chancenlos gegen den Meisterschaftsaspiranten des TC Tengen. Hochmotiviert gingen die  Herren 50 / 1 ins letzte Heimspiel der Saison .Hubert Braun , Georg Eichkorn und Bernd Straub brachten uns nach den ersten 3 Einzeln schnell mit 3 : 0 in Führung. In den zweiten 3 Einzeln musste nur Walter Zimmermann an Pos.1 im Match Tie Break sein Spiel abgeben. Engelbert Zeller und Günter Stump siegten klar. Der Zwischenstand von 5 : 1 nach den Einzeln ließ uns unbeschwert in die Doppelspiele gehen. Das eingespielte 2. Doppel Hubert Braun / Georg Eichkorn ließ mit 6:2 / 6:0 nichts anbrennen und siegten ungefährdet. Engelbert Zeller / Bernd Straub mussten im 3. Doppel im Match Tie Break knapp ihren Gegnern den Sieg überlassen. Spannung war im 1. Doppel angesagt. Walter Zimmermann / Günter Stump benötigten für den Sieg den Match Tie Break um den 7:2 Heimsieg perfekt zu machen.

Der Meisterzug fährt also weiter in Richtung 1. Bezirksliga , die höchste Spielklasse im Tennisbezirk Scharzwald-Bodensee. Nach der Niederlage des 2. Platzierten TC Schienerberg mit 7:2 in Böhringen am letzten Wochenende könnten sich unsere Herren 50 / 1 sogar eine knappe Niederlage beim TC Schienerberg im letzten Saisonspiel leisten, um sich trotzdem als Meister 2018 feiern zu lassen.

 

TC Worblingen : Herren 50/2  6:0

 

TC Stockach : Damen  2:7

Der MEISTERZUG rollt weiter

Die Damen 1 spielten am Sonntag gegen den TC Stockach. 4 der insgesamt 6 Einzel konnten wir souverän auf unser Konto schreiben. Mit einem 4:2 nach den Einzeln, zeigten wir unseren Gegnern unsere Doppelstärke. Wir gewannen alle 3 Doppel klar, sodass der Meisterzug ein 7:2 Sieg mit nach Tengen nahm.

Es spielten: Bianca Maus, Kathrin Eichkorn, Tanja Zeller, Linda Messmer, Caroline Stump und Miriam Straub

 

Der Meistertitel ist zum greifen nah. Am kommenden Sonntag spielen wir um 9.30 Uhr beim TC Überlingen.

Ergebnisse vom Wochenende 06.-08.07.2018

 

U10 gemischt : TSG TC Lauchringen/ Eggingen  24:8

In ihrem letzten Saisonspiel rief die ganze Mannschaft eine super Leistung ab. Schon in den Staffelspielen zeigten die Jungs um Fabienne eine schnelle und konzentrierte Vorstellung- der Lohn war eine 8:0 Führung. In den Einzeln konnten Jacob, Paul und Fabienne punkten. Bennet musste sich gegen einen gut aufgelegten Gegner geschlagen geben. Das Doppel Tim/ Jacob musste ebenfalls eine Niederlage einstecken, obwohl sie das Spiel im zweiten Satz fast noch gedreht hätten. Paul und Fabienne konnten ihr Doppel nach souveränem ersten Satz im zweiten Satz nach Tie-Break für sich entscheiden.

Die Kinder haben bei allen Spieltagen vollen Einsatz gebracht und gezeigt, dass auch schon die U10 mit spannenden und langen Ballwechsel, aber auch mit eiskalten Winnerschlägen am Netz ein abwechslungsreiches Tennis spielt. Ihr könnt alle stolz auf eure erste Saison sein!

 

U12 gemischt : TC Stockach  0:6

 

 

U18 gemischt : TC Bräunlingen  3:3

Am 07.07.2018 in Tengen kämpften für die U18 der TSG Tengen-Geisigen Maxim Erhard, David Steiner, Hannah Degenkolb und Leonie Gilly (beide Mädchen sind aus Geisingen) gegen den TC Bräunlingen. Sie beendeten nach mehreren heißen Stunden auf dem Heimplatz ihre Begegnung – die letzte der Saison – unentschieden 3:3.

Hannah Degenkolb verlor ihr Einzel gegen ihre etwas bessere Gegnerin aus Bräunlingen mit dem Endstand 2:6 und 4:6. Im Spiel der beiden wurde um jeden Ball gekämpft, am Ende reichte es leider nicht ganz für einen Sieg. Leonie Gilly verlor ihr Einzel  mit 3:6 und 1:6, machte jedoch ihre Punkte mit viel Überlegung und spielerischem Können. Maxim Erhard besiegte seinen Gegner aus Bräunlingen mit einem Endstand von 6:4 und 6:2 verdient als eindeutig besserer Spieler. Auch David Steiner siegte mit einem klaren Endergebnis von 6:2 und 6:0. Die Spielstärke der beiden führte zu ihrem verdienten Sieg. Das Doppel beendeten die Mädchen mit einem Kräfte zehrenden und heiß umkämpften 7:6 im ersten, 2:6 im zweiten Satz und schließlich 9:11 im Tiebreak. Die Jungs gewannen ihr Doppel sichtlich motiviert durch ihre Einzelerfolge mit 6:3 und 6:2.

Alle Jugendlichen zeigten in dieser Saison bei allen Begegnungen einen großartigen Einsatz, der in Zukunft sicher mit noch mehr Erfolgen belohnt wird!

 

Damen 40 : TC St. Blasien  5:1

Motiviert sind auch unsere Damen 40. Am Samstag zeigten 7 Spielerinnen- Angelika, Antonia, Dagmar, Heike, Theresia, Regina und Mary, dass auch Sie gerne den Schläger schwingen und keinesfalls am Samstagnachmittag lieber im Liegestuhl liegen.

Im Einzel gingen die Begegnungen von Antonia, Heike und Theresia klar an unsere Spielerinnen. Trotz guten Spiel konnte sich Angelika an Nummer eins leider nicht durchsetzen. Im Doppel mit Dagmar zeigten beide sehenswertes Tennis, mit Mut am Netz und gewannen mit 6:1 und 6:2. Auch Regina und Mary feierten einen Sieg und ließen sich zwischendurch sogar zu einem Tänzchen hinreißen

Vielleicht sollte unsere Damen40 nur noch zu Hause spielen- bisher konnten Sie sich an allen drei Heimspielen klar durchsetzen. Auswärts waren Sie noch auf Ihren ersten Sieg- das können sie am Samstag beim TC Grafenhausen ändern.

 

TC Böhringen : Herren 50/1  3:6

Der TC Böhringen war der erwartet starke Gegner für die Herren 50 /1.Nach Siegen von Hubert Braun, Georg Eichkorn und Günter Stump ergab sich ein Zwischenstand von 3 : 3. Walter Zimmermann an Pos. 1 musste sich seinem starken Gegner geschlagen geben. Engelbert Zeller und Bernd Straub verloren ihre Spiele knapp im Match Tie – Break. So mussten zum Sieg 2 Doppel gewonnen werden. Im 1. Doppel siegten Walter Zimmermann / Dieter Werhan. Dieter spielte zum Ersten Mal bei den 50 / 1 und fügte sich nahtlos mit einer guten Leistung in das Team ein. Das 2. Doppel wurde von Georg Eichkorn / Engelbert Zeller gewonnen und auch das 3. Doppel Hubert Braun / Bernd Straub siegten. Der Auswärtssieg mit 6 : 3 gegen den TC Böhringen war perfekt. Somit fährt der Zug weiter Richtung Meisterschaft.

 

Herren 60 : TC Hilzingen  3:3

 

Damen : TC Nicolai Konstanz  8:1

Auch das letzte Heimspiel souverän gewonnen

In Tengen war letztes Wochenende der TC Nicolai Konstanz zu Gast. Bei sonnigem Wetter konnten wir nach einer 5:1 Führung nach den Einzeln entspannt in die Doppel starten. Auch alle drei Doppel haben wir nach zwei spannenden Match-Tie Breaks gewonnen und holten uns den 8:1 Sieg. Wir können auf einen erfolgreichen Tag zurückblicken und verteidigen somit die Spitze der Tabelle. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Unser nächsten Spiel findet auswärts am 15.07.18 gegen den TC Stockach statt (Uhrzeit noch unklar). Eure Damen 1

Es spielten: Bianca Maus, Kathrin Eichkorn, Christina Preter, Tanja Zeller, Nicole Schautzgy, Corinna Stihl und Miriam Straub.

 

Herren : SV Liptingen  4:2

Im Kampf um die Meisterschaft kann die Herrenmannschaft des TC Tengen den nächsten Erfolg verbuchen: einen 4:2-Sieg gegen den SV Liptingen.

Nach hart umkämpften Einzeln stand es 2:2, somit mussten die zwei Doppel zum Schluss die Entscheidung bringen. In diesen setzte sich das Team um Marius Geldon, Jonas Keller, Dölf Rütimann und Maximilian Voß schlussendlich durch. Die Meisterschaft ist somit einen Schritt näher gerückt.

 

Ergebnisse vom Wochenende 29.06.-01.07.2018

 

TC Weilersbach : U10 gemischt  20:12

 

U12 gemischt : TSG TC Dettingen-Wallh./SV Litzelstetten  6:0

 

TSG TC Weilersbach/TC Niedereschach : U18 gemischt 0:6

In anstrengenden, knappen und mit viel Emotionen verbundenen Spielen schlug sich die U18 der TSG TC Tengen/TC Geisingen tapfer gegen die TSG TC Weilersbach/TC Niedereschach. Für die TSG Tengen-Geisingen spielten Hannah Degenkolb, Svenja Hoffmann, Maxim Erhard und David Steiner.

Hannah Degenkolb verlor nach einem intensiven Match mit vielen tollen Ballwechseln knapp mit 3:6 und 4:6. Svenja Hoffmann lieferte sich mit ihrer Gegnerin ein knappes Match, das sie mit dem Ergebnis von 5:7 und 4:6 nach viel Einsatz beendete. David Steiner bestritt ein langes Spiel in der Sommerhitze mit 1:6 im ersten Satz, 5:7 im 2. Satz und schließlich 7:10 im Tiebreak. Für Maxim Erhard endete das Einzel mit einem Ergebnis von 1:6 und 0:6.

Bei den Doppelspielen merkte man, dass man als Team meistens mehr bewirken kann. Svenja Hoffmann und Hannah Degenkolb schlugen sich wacker und beendeten die Partie  ­ mit anfangs sehr gut wirkenden Chancen auf einen Sieg - mit einem Ergebnis von 6:7 im 1. Satz und 4:6 im 2. Satz. Der Unterschied in der Spielerfahrung im Vergleich zum Gegner war bei dem Doppel von David Steiner und Maxim Erhard deutlich erkennbar. Die beiden schlugen sich tapfer und dennoch chancenlos mit dem Ergebnis 1:6 und 0:6.

 

Herren 60 : TC Bräunlingen  1:5

 

Damen 40 : TC GW Neustadt  6:0

Die Damen 40 konnte zu Hause erneut einen 6:0 Erfolg feiern. Bei sommerlichen Temperaturen ließ sich Theresia nicht auf ein langes Spiel ein und gewann ihr Einzel 6:1 und 6:0. Die anderen hatte da schon länger zu tun. Antonia gewann im Match-Tie-Break und Heike mit 6:3 und 6:4. Dagmar belohnte sich nach 3 Stunden Spielzeit und unendlich langen Ballwechseln im Match-Tie-Break mit einem Sieg. Im Doppel ging es dann etwas flotter. Antonia/ Dagmar gewannen 6:3, 6:3. Das Städtledoppel Theresia/ Heike lag im ersten Satz schon 1:5 zurück, konnten den Satz aber noch zu ihren Gunsten drehen und gewannen ihr Spiel mit 7:6 und 6:1.

Am Samstag steht das nächste Heimspiel an. Man darf gespannt sein, ob sie auf heimischen Plätzen wieder erfolgreich sind.

 

Ergebnisse vom Wochenende 23.-24.06.2018

 

ESV Konstanz : U12 gemischt  5:1

Unsere U12 hat am Samstag den 23.06.18 gegen den ESV Konstanz gespielt aber leider verloren. Lennart und Emil haben mit dem gewonnenen Doppel einen Punkt ergattern können. Alle Spiele waren ausgeglichen. Nach vielen Einständen und Vorteilen gingen die Punkte bei den Mädels leider immer an die Gegnerinnen. Die Jungs konnten im Einzeln einige Punkte für sich machen, und Lennart verlor knapp im Match-Tie-Break. Sie haben alle tapfer gekämpft.

 

TC RW Tiengen : Damen 40  5:1

 

SV Eisenbach :  Herren 50/1  1:8

 

SV Markelfingen : Herren 60  1:5

 

Herren 50/2 : TC Steisslingen  0:6

Erneute Heimniederlage gegen TC Steißlingen

Aufgrund zwei fehlender Stammspieler war das Heimspiel gegen Steißlingen eine große Herausforderung. Günter Schmid und Egbert Pfeifer verloren ihre Einzel recht klar. Klaus Lohberger auf Eins war sehr engagiert, musste sich aber seinem sehr gut spielenden Gegner geschlagen geben. Peter Schicker, unser Spieler aus der Schweiz musste sich in einem hart umkämpften Spiel im Matchtiebreak mit 8:10 geschlagen geben.

Im Doppel hatte Egbert Pfeifer und Klaus Lohberger den ersten Satz gewonnen. Leider musste Klaus Lohberger im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Im zweiten Doppel verloren Peter Schicker und Manfred Kolb nach guter Leistung auch das letzte Spiel. Somit mussten wir eine glatte Niederlage einstecken.

Im letzten Spiel müssen wir zum Tabellenführer nach Worblingen, wo die Trauben ganz hoch hängen werden.

 

SV Litzelstetten : Damen  3:6

Am Sonntag waren die Damen zu Gast beim SV Litzelstetten und auch diese Woche konnte wieder von spannenden Spielen ausgegangen werden.

Nach sehr hart umkämpften Einzeln und mit Unterstützung der angereisten Fans konnten die Damen einen 4:2 Zwischenstand erreichen. Daher war die Aussicht auf einen Gesamtsieg schon in greifbare Nähe gerückt. Anschließend konnten zwei weitere Doppel auf das Konto unserer Damen geschrieben werden, sodass der nächste Saisonsieg mit 6:3 eingefahren werden konnte.

Es spielten: Christina Preter, Tanja Zeller, Nicole Schautzgy, Linda Meßmer, Laura Pfeiffer und Miriam Straub

Nach einem Spielfreien Sonntag diese Woche geht es dann am 08.07. weiter gegen den TC Nicolai Konstanz.

 

Ergebnisse vom Wochenende 15.-17.06.2018

U10 gemischt : TC Steisslingen 20:12

Einen glücklichen Siege landete die U10 am Freitagnachmittag. Da die Steisslinger nur mit 3 spielberechtigten Spielern antraten, gingen schon 16 Punkte kampflos auf unser Konto. Weitere zwei Punkte holte Paul in einem spannenden Einzel, welches durch lange Ballwechsel und knappe Spiele geprägt war. Gut gekämpft! Bennet und Tim hatten in ihren Einzeln das Nachsehen, Ihre Gegner waren einfach schon etwas erfahrener. Das Doppel mit Bennet und Jacob ließ nach dem ersten verlorenen Satz den Kopf nicht hängen und zeigte im zweiten Durchgang eine tolle Leistung, so dass dieser Satz an unsere Jungs ging. In den Staffelspielen zeigten alle wie geschickt und schnell sie mit und ohne Ball agieren. Die zahlreichen Zuschauer waren den ganzen Nachmittag somit gut unterhalten.

Es spielten: Bennet, Jacob, Tim, Paul, Fabienne und Marius

 

TSG Owingen/ TC Altbirnau : U12 gemischt 3:3

 

TC Bräunlingen : U18 gemischt 4:2

Zum 2. Saisonspiel war die U18 gem. zu Gast beim TC Bräunlingen. Bei schönstem Tenniswetter unterlagen Svenja, Jannis (SG- TCGW Geisingen) und David in ihren Einzelspielen. Den ersten Punkt der Saison für die SG TC Tengen/ TCGW Geisingen erzielte Tanja Zeller in ihrem Einzel gegen Mara Rimmele mit 6:2; 6:1. Im Doppel unterlagen David und Jannis - die zum ersten Mal gemeinsam Doppel spielten – trotz hartem Kampf gegen das eingespielte Team aus Bräunlingen. Tanja und Svenja konnten das Doppel für sich entscheiden und erzielten damit den 2. Saisonpunkt. Auf diesem Weg nochmal ein ganz liebes DANKE an Tanja für ihren Teamgeist und den spontanen Einsatz in der Jungendmannschaft.

Es spielten: Tanja Zeller, Svenja Hoffmann, David Steiner, Jannis Stöffler

 

Damen 40 : TSG TC Böhringen/ TC Radolfzell 6:0

Die Höhenluft auf den Plätzen 4 und 5 scheint unseren Damen 40 gut zu tun. Schon nach den Einzeln lagen sie mit 4:0 in Führung. Theresia und Angelika ließen nichts anbrennen und gewannen ihre Spiele souverän. Heike hatte schon etwas mehr zu tun, konnte ihr Einzel aber auch mit einem Sieg beenden. Dagmar lieferte ein spannendes und langes Spiel ab. Nach langem Kampf ging aber auch sie als Siegerin vom Platz.

Die beiden Doppel mit Angelika/ Theresia und Heike/ Anita nahmen den Schwung aus den gewonnenen Einzeln mit und waren auch hier erfolgreich. Somit stand es am Ende 6:0 für unsere Damen40.

 

Herren 50/1 : TSG Brigachtal/ Rietheim 6:3

Die Herren 50/1 sind am letzten Samstag erfolgreich in die Saison 2018 gestartet.

Gegen den starken Gegner TSG TC Brigachtal/TC Rietheim stand das Spiel bis zum Schluss auf der Kippe. Nach Siegen in den Einzeln von Engelbert Zeller, Georg Eichkorn und Günther Stump stand es nach den Einzel 3:3.

Nun mussten die Doppel entscheiden wer als Sieger vom Platz gehen wird. Alle drei Doppel, welche mit Walter Zimmermann /Bernd Straub, Engelbert Zeller /Günther Stump und Georg Eichkorn /Max Kornmayer aufgestellt waren, konnten nach spannenden Spielen gewonnen werden. Nun stand der erste Saisonsieg mit 6:3 fest, der mit etlichen Zuschauern gefeiert wurde.

 

Damen : TC Kreenheinstetten 6:3

Kampfgeist gefragt

Letzten Sonntag haben die Damen den TC Kreenheinstetten auf der Tengener Anlage empfangen. Da die Gäste wie auch der TCT noch kein Spiel verloren hatten, war von einem spannenden Spiel auszugehen, was es auch war.
Nach hartem Kampf schafften die Damen es auf ein 4:2 nach den Einzeln. Laura Pfeiffer hatte einen guten Tag und überzeugte. Kathrin Eichkorn holte nach verlorenem 1. Satz ihr Kämpferherz raus und drehte das Match. Zwei weitere Doppel gewannen Maus/Eichkorn und Preter/Zeller, sodass mit einem 6:3 Endergebnis der dritte Saisonsieg eingefahren werden konnte.
Es spielten: Bianca Maus, Kathrin Eichkorn, Christina Preter, Tanja Zeller, Laura Pfeiffer und Miriam Straub
Weiter so. Am kommenden Sonntag spielen die Damen in Litzelstetten.

 

TC Eigeltingen : Herren 4:2

Am vergangenen Sonntag spielte die Herrenmannschaft mit Timo Gartmaier, Maximilian Voß, Jonas Keller und Sascha Speck beim TC Eigeltingen.

Die Einzel waren hart umkämpft und so stand es vor den anstehenden Doppeln 2:2. Nach dem ersten verlorenen Doppel stemmten sich Jonas Keller und Sascha Speck im zweiten Doppel gegen die bevorstehende erste Saisonniederlage. Doch am Ende mussten auch sie sich leider geschlagen geben und somit konnten die Herren aus Eigeltingen sich mit 4:2 durchsetzen.

 

Ergebnisse vom Wochenende 08.-10.06.2018

TC BW Stühlingen : U10 gemischt  22:11

Unsere Jüngsten haben sich an ihrem ersten Spieltag wacker geschlagen. Für alle war es das erste Rundenspiel entsprechend groß war die Nervosität vor den Spielen. Aber schon bei den Staffelspielen- Geschicklichkeitkeits-, Koordinations- und Schnelligkeitsübungen- war davon nichts mehr zu merken. Nach 4 Staffeln führte Steisslingen knapp mit 5:3. Leider verliefen die Einzel dann nicht optimal. Mit einem Unentschieden und 3 Niederlagen konnte unsere U10 nicht aufholen, lieferte aber tolle Spiele mit teils knappe Sätzen ab. Bei den abschließenden Doppel zeigten sie dann, was in Ihnen steckt. Mit einem Unentschieden und einem glatten Sieg konnten Sie verkürzen. Das sollte doch für die nächsten Spiele Auftrieb geben!

Es spielten: Jacob, Paul, Fabienne und Celina

 

U12 gemischt : TSG TC BW Donaueschingen/ Bräunlingen  5:0

 

TSG TC Weilersbach/ Niedereschach : U18 gemischt

Am 09.06. traf unsere U18 gemischt – vertreten durch:

Svenja Hoffmann (TC-Tengen), Leonie Gilly, Jannis Stöffler und Matthias Kaiser (alle TSG-GW-Geisingen) im ersten Bezirksliga-Spiel auf die Mannschaft der SG TSG Weilersbach/Niedereschach. Gegen die starken Gegner unterlagen Leonie und die Jungs in den ersten Spielen mehr oder weniger deutlich. Das spannendste Spiel der Begegnung lieferten sich in der samstäglichen Hitze Svenja und Hannah: Ein Satz mit Satz-Tiebreak 6:7, ein Satz mit Satz-Tiebreak 7:6 und schließlich Match-Tiebreak 6:10. 3,5 Std. gekämpft und knapp verloren – großartig gemacht Svenja.

Am Ende mussten sich auch unsere Mädchen im Doppel mit 1:6, 0:6 geschlagen geben. Es war ein toller erster Spieltag gegen großartige Gegner.

 

Herren 50/2 : TC Singen 2  2:4

 

TSG TC Lenzk./Kappel : Damen 40  3:3

 

Herren : TC GW Tannheim  6:0

Bei sommerlich warmen Temperaturen und mit trockener, staubiger roter Asche unter den Füßen, haben sich die Herren des TC Tengen den dritten Sieg in Folge erarbeitet. Die Spieler Timo Gartmaier, Jonas Keller und unser Schweizer Mitspieler Dölf Rütimann haben sich souverän in den Einzeln behaupten können. Unser an Nummer zwei gesetzter Spieler Sascha Speck, erzielte nach hartem Kampf im Match-Tie-Break den Sieg. Die Doppel lauteten : Gartmaier/Speck und Rütimann/Keller. Das Ziel war es die 4:0 Führung nach den Einzeln zu erhöhen. Auch dies gelang mit dem Sieg über beide Doppel. Somit steht die Herrenmannschaft des TC Tengen weiter an der Tabellenspitze.

 

Damen : TC Owingen  - Sonniger Sieg 7:2

Am letzten Sonntag war der TC Owingen zu Gast in Tengen. Bei sommerlichen Temperaturen konnten wir unsere Siegesserie fortführen. Bereits nach den Einzeln hatten wir mit dem Ergebnis von 5:1 den Sieg bereits in der Tasche und konnten gelassen in die Doppelpartien einsteigen. Aus den Doppeln konnten wir weitere 2 Punkte auf unser Konto schreiben.

Endstand 7:2 für den TC Tengen - so kann es weiter gehen!

Es spielten: Eichkorn K., Preter Ch., Zeller T., Messmer L., Pfeiffer L., Stump C.

Wir möchten uns bei all unseren Fans bedanken, die uns wieder super unterstützt haben.

Das nächste Heimspiel haben wir am kommenden Sonntag 17.06. Dort treffen wir bereits um 9.30 Uhr auf den aktuellen Tabellenführer TC Kreenheinstetten.

Eure Damen 1

 

Spielberichte 12.-13. Mai 2018

TC Deggenhausertal : Herren 1:5

Die Herrenmannschaft des TC Tengen trat am vergangenen Sonntag zum zweiten Saisonspiel in der laufenden Meisterschaft bei der TG Deggenhausertal an. Die Mannschaft um Timo Gartmaier, Sascha Speck, Maximilian Voß und Marius Geldon konnte sich hierbei mit 5:1 durchsetzen. Damit wurde ein weiterer Sieg im Kampf um die Meisterschaft errungen. Die Einzel wurden alle souverän gewonnen, lediglich ein Doppel musste im Match-Tiebreak abgegeben werden.

 

TC Niedereschach : Herren 50/2 1:5

Auswärtssieg beim TC Niedereschach

Die Herren 50/2 sind weiter in der Erfolgsspur. Im idyllischen Schwarzwald gab es einen verdienten 5:1 Sieg gegen den TC Niedereschach. Bernd Sauer, Günther Schmid gewannen souverän ihre Einzel, Klaus Lohberger benötigte zum Sieg den Matchtiebreak. Leider musste sich Dieter Werhan nach einem Kampf bis fast zum Umfallen seinem Gegner geschlagen geben. In den Doppel musste zum Sieg ein Spiel gewonnen werden. Werhan/Schmid gewannen ihr Doppel sehr überzeugend unter Beobachtung unseres treuen Fans Werner. Sauer/Lohberger gewannen das Einserdoppel nach langem Kampf im Matchtiebreak. Somit wurde die Tabellenführung erfolgreich verteidigt.

 

TC Hagnau : Herren 60 3:3

 

Spielberichte 05.-06.05.2018

Alle Mannschaften mit Siegen gestartet

 

U12 gemischt : TC Dogern 4:1

Einen tollen Einstieg in die neue Saison hatte die Jugendmannschaft U12 des TC Tengen am vergangenen Wochenende. Bei herrlichem Wetter siegten sie gegen den TC Dogern. Es war ein schöner Vormittag mit sehr netten Gegnern. Viel Spaß und Freude war angesagt.

Es spielten Celina, Alvaro, Niko und Lennart.

 

Herren 50/2: TC Stetten a.k.M. 4:2

Erfolgreicher Start in die neue Saison

Im ersten Spiel der Saison 2018 auf den Außenplätzen gab es für die 50er/2 einen verdienten Heimsieg gegen den TC Stetten a.k.M. Bernd Sauer auf eins , Klaus Lohberger auf zwei und Dieter Werhan auf vier gewannen ihre Einzel überzeugend obwohl die Windverhältnisse manchen Ballwechsel stark beeinflusste.

Leider musste sich Günter Schmid in einem hart umkämpften Spiel 4:6 5:7 seinem Gegner geschlagen geben. Den nötigen vierten Punkt zum Sieg musste nun in den Doppel gewonnen werden. Unser Einser Doppel Dieter Werhan und Klaus Lohberger konnten nur im ersten Satz mithalten und verloren ihr Spiel. Unsere Doppelspeziallisten Heiner Greitmann und Egbert Pfeifer taten sich anfangs recht schwer und lagen 1:4 zurück. Danach begann eine Aufholjagd und der erste Satz wurde noch mit 6:4 gewonnen. Im zweiten Satz ließen sie nichts mehr anbrennen und der erste Sieg für dieses Jahr konnte anschließend gefeiert werden

 

Herren : TC Dettingen-Wallhausen 2 6:0

Die Herrenmannschaft des TC Tengen konnte bei herrlichem Wetter einen gelungenen Auftakt in die neue Saison feiern. Im Spiel gegen die zweite Mannschaft des TC Dettingen-Wallhausen konnten Timo Gartmaier, Sascha Speck, Marius Geldon und Maximilian Voß einen 6:0 – Sieg feiern. Alle Spiele gingen souverän an den TC Tengen, lediglich das Doppel Speck/Voß musste um seinen Matchpunkt härter kämpfen.

Mit diesem Erfolg im Rücken kann die Mission Titeleroberung nun in Angriff genommen werden.

 

TC Steisslingen : Damen 4:6

Das nennt man ein gelungener Saisonauftakt – 6:3 Sieg beim TC Steisslingen

Es war ein grandioser Saisonauftakt! Bei sonnigem Wetter starteten wir am letzten Wochenende in die neue Saison. Die Einzel gewannen Kathrin Eichkorn, Christina Preter, Tanja Zeller und Caronline Stump. Mit einem 4:2 Stand nach den Einzeln wollten wir den Sieg mit den Doppeln dann nach Hause bringen. Nach den Siegen von Preter/Pfeiffer und Eichkorn/Zeller, war der erste Sieg der Saison geschafft. Die komplette Mannschaft bewies einen super Team- und Kampfgeist!

Es spielten: Kathrin Eichkorn, Christina Preter, Tanja Zeller, Laura Pfeiffer, Caroline Stump und Miriam Straub

Nach einer längeren Pause über Pfingsten empfangen wir am 10.06 um 13 Uhr den TC Owingen auf unserer Tennisanlage in Tengen. Über rege Unterstützung unserer Fans würden wir uns freuen!

Eure Damen 1

 
Randegger Ottilien-Quelle
Brauerei Zoller Hof
Sparkasse Engen Gottmadingen
Volksbank Hegau
Spitznagel und Kollegen
On the Road Camp
life from inside
Zum Seitenanfang