Tennisclub Tengen e. V.

News Corona Verordnung

Aufgrund der Corona-Verordnung vom 07.06.2021 haben sich wieder Änderungen ergeben. Hier zusammengefasst die wichtigen Punkte für den Betrieb der Tennisanlage:

Spielen Freiplätze:

  • Es darf Doppel und Einzel gespielt werden und auch in Gruppen trainiert werden.
  • Bei einer Inzidenz unter 35 entfällt die Testpflicht.

Kontaktnachverfolgung:

  • Die ausgelegten Platzbelegungslisten müssen weiterhin ausgefüllt werden
  • Demnächst kann dies auch per Luca-App erfolgen. Wer die App nicht benutzt, bitte weiterhin eintragen.

Duschen/ Umkleiden:

  • Die Umkleiden und Duschen dürfen wieder genutzt werden, allerdings eingeschränkt auf 2 Personen pro Kabine.

Mannschaftsspiele:

  • Hier gibt es für die Mannschaftsführer separate Infos

Betrieb Gaststätte:

  • Der Getränkeautomat/ Kühlschrank steht wieder zur Verfügung
  • Die Getränke dürfen aber nur im Außenbereich konsumiert werden.
  • Pro Tisch nur 3 verschiedene Haushalte
  • Abstandsregel der Tische von 1,5m beachten.
  • Kontaktnachverfolgung über die Platzbelegungslisten (bitte Uhrzeit bei Verlassen der Anlage eintragen) oder Luca -App
  • Zuschauer bitte in ausgelegte Liste oder über Luca-App registrieren

Ergebnisse und Vorschau Sommerrunde 2021

Der TC Tengen ist in die Sommersaison gestartet:

Ergebnisse vom Wochenende:

Herren : TC Schwenningen/ Heuberg  6:0

 TC Uhldingen : Herren 60  3:3

Spiele am kommenden Wochenende

Freitag 18.06.:

16:00 Uhr: U9 Kleinfeld 1: TC Konstanz (Spielort Singen)

Samstag 19.06.:

09:30Uhr U15gemischt 1 : TC BW Erzingen

09:30Uhr TC Rebberg : U15gemischt 2

14:00Uhr Herren 50 : SV 1922 Emmingen/ Egg

Sonntag 20.06.

13:00Uhr Herren : SV Liptingen

13:00Uhr TC Pfullendorf : Damen 2

Baden-Würtembegischer Meister im Herreneinzel 2021

Der TC Tengen gratuliert Vereinstrainer René Schulte zum Baden-Würtembergischen Meistertitel im Herreneinzel 2021 rechtherzlich

Verschiebung der Sommerrunde, Info vom 27.05.2021

Der badische Tennisbund hat am 27.05.2021 folgendes bekannt gegeben:

Die Sommerrunde des Badischen Tennisverbands wird geringfügig nach hinten verschoben. Dies hat die Kommission für Mannschaftssport des BTV aufgrund der aktuellen Corona-Situation entschieden. Der Spielbetrieb soll nun am letzten Juni-Wochenende (25.-27. Juni 2021) aufgenommen werden. Alle Begegnungen, die ursprünglich für den Zeitraum 04.-24. Juni terminiert waren, werden entweder im September (zweites und drittes September-Wochenende) oder – sofern organisatorisch möglich – noch im Juli neu angesetzt.

Diese Regelung gilt unter dem Vorbehalt, dass zum 31. Mai keine neue Corona-Verordnung in Kraft tritt, die eine frühere Aufnahme des Spielbetriebs ermöglicht. Sollte dies kurzfristig der Fall sein, würden zumindest die Begegnungen auf Bezirksebene erhalten bleiben. Mit dieser Hintertür möchten wir vermeiden, dass wir heute eine endgültige Verlegung vornehmen, die sich in wenigen Tagen möglicherweise als voreilig herausstellt und uns wertvolle Termin- und Platzkapazitäten wegnimmt.

Da noch nicht feststeht, in welchem Umfang weitere Verlegungen innerhalb der Regionalliga Südwest erfolgen, bitten wir um Verständnis, dass derzeit noch keine neuen Spielpläne erstellt werden können. Auch wenn wir versuchen, die ersten beiden Juni-Spieltage blockweise zu verschieben, können die Regionalliga-Anpassungen deutlich weitreichendere Folgen für den BTV-Spielplan haben.

Des Weiteren sind auch die genauen Corona-Rahmenbedingungen noch nicht bekannt, da das Land Baden-Württemberg weiterhin keine Freigabe für den Wettkampfsport im Amateurbereich erteilt hat. Sobald dies der Fall ist, werden wir umgehend ein entsprechendes Hygienekonzept veröffentlichen. Bis dahin bitten wir jedoch, von Anfragen zu möglichen Details (Inzidenzschwankungen, Doppel, Halle usw.) abzusehen. Ebenso weisen wir darauf hin, dass die Wettspielordnung bis auf Weiteres regulär angewandt wird. Somit haben auch die Regelungen für Abmeldungen weiterhin uneingeschränkt Gültigkeit.

Platzbelegung Training Sommer 2021

Tennisplätze sind spielbereit. Dank vielen Helfern

      

Außenplätze ab Sonntag 09.05.2021 wieder geöffnet

Die Außenplätze sind seit Sonntag 09.05.2021 wieder frei gegeben. Viel Spaß beim Spielen!

Hygienekonzept Freiplätze gültig ab 24.04.2021

TennisBase René Schulte neu beim TC Tengen

Liebe Mitglieder,

 

Schon lange haben wir uns nicht mehr auf der Anlage oder in der Tennishalle des TC Tengen sehen können.

Zunächst hoffen wir sehr, dass es euch allen gesundheitlich gut geht und ihr das Beste aus dieser schwierigen Zeit macht.

Auch wenn wir aktuell leider in der Halle kein Tennis spielen dürfen, wir in den nächsten Wochen auch nicht wissen wie es weitergeht, blicken wir optimistisch und positiv auf die Freiplatzsaison.

 

Nach der langjährig erfolgreichen Zusammenarbeit mit unserem Vereinstrainer Thorsten Teichgräber, haben wir uns dazu entschlossen als Verein wieder neue Anreize und neue sportliche Perspektiven zu setzen.

Deshalb werden sich unsere Wege mit Thorsten nach den Osterferien trennen. Wir möchten uns bei Thorsten für seine Arbeit und sein Engagement bei uns im Verein die letzten 9 Jahre recht herzlich bedanken.

 

Ab dem 12. April, wenn wir hoffentlich wieder im Freien Tennis spielen können, konnten wir die TennisBase René Schulte als neuen Trainerstab für den Verein gewinnen.

René und sein Team (unter anderem Leo Reisch) möchten sich euch gerne am Freitag, 19. März um 19.30 Uhr per Zoom vorstellen. Sie werden einige Worte zum Konzept der TennisBase sagen, was sie sich von der Zusammenarbeit mit unserem Verein wünschen/vorstellen und wie sich der Sommer 2021 mit Training für uns alle gestalten könnte.

 

Haben wir euch etwas neugierig gemacht?

Vorabinfo unter https://tennisbase-

Liebe Mitglieder,

 

Schon lange haben wir uns nicht mehr auf der Anlage oder in der Tennishalle des TC Tengen sehen können.

Zunächst hoffen wir sehr, dass es euch allen gesundheitlich gut geht und ihr das Beste aus dieser schwierigen Zeit macht.

Auch wenn wir aktuell leider in der Halle kein Tennis spielen dürfen, wir in den nächsten Wochen auch nicht wissen wie es weitergeht, blicken wir optimistisch und positiv auf die Freiplatzsaison.

 

Nach der langjährig erfolgreichen Zusammenarbeit mit unserem Vereinstrainer Thorsten Teichgräber, haben wir uns dazu entschlossen als Verein wieder neue Anreize und neue sportliche Perspektiven zu setzen.

Deshalb werden sich unsere Wege mit Thorsten nach den Osterferien trennen. Wir möchten uns bei Thorsten für seine Arbeit und sein Engagement bei uns im Verein die letzten 9 Jahre recht herzlich bedanken.

 

Ab dem 12. April, wenn wir hoffentlich wieder im Freien Tennis spielen können, konnten wir die TennisBase René Schulte als neuen Trainerstab für den Verein gewinnen.

René und sein Team (unter anderem Leo Reisch) möchten sich euch gerne am Freitag, 19. März um 19.30 Uhr per Zoom vorstellen. Sie werden einige Worte zum Konzept der TennisBase sagen, was sie sich von der Zusammenarbeit mit unserem Verein wünschen/vorstellen und wie sich der Sommer 2021 mit Training für uns alle gestalten könnte.

 

Haben wir euch etwas neugierig gemacht?

Vorabinfo unter https://tennisbase-

Start der Mannschaftsrunde auf Juni verschoben

Der Badische Tennisverband verschiebt den Start der diesjährigen Mannschaftsrunde von Anfang Mai auf Mitte Juni 2021. Anlass hierfür sind die aktuell unsichere Situation sowie die fehlende Planungssicherheit aufgrund der Corona-Pandemie.

„Wir sind zwar sehr optimistisch, dass alle geplanten Spiele der diesjährigen Sommersaison durchgeführt werden können, allerdings gibt es keine Sicherheit, dass dies bereits Anfang Mai der Fall sein wird“, erklärt BTV-Vizepräsident Nico Weschenfelder. „Wir haben bei unserer Planung nun versucht, die möglichen Entscheidungszyklen der Politik zu berücksichtigen und möchten frühzeitig den sicheren Weg einschlagen, damit unseren Vereinen ein kurzfristiges Umplanen möglichst erspart bleibt“.

Als neuen Starttermin wird das Wochenende 12./13. Juni anvisiert. Aufgrund der ohnehin eingeplanten Pause während der Pfingstferien müssen somit lediglich die drei Spieltage davor umdisponiert werden. „Bereits vergangenes Jahr mussten wir den Start der Sommerrunde immer wieder verschieben und haben sie trotzdem ohne allzu große Einschränkungen durchführen können. Dies wird uns auch dieses Jahr wieder gelingen“, erläutert Weschenfelder weiter.

Sollte ein Beginn des Wettkampfsports doch früher möglich sein, möchte der BTV die Zeit nutzen, um die ersten Runden des Pokalwettbewerbs auszuspielen. Außerdem sollen Spielverlegungen „nach vorne“ auf Wunsch großzügig ermöglicht werden.

Aktuelle Ergebnisse und Termine

Winterhallenrund wurde abgebrochen. Die Mannschaftsspiele wurden ersatzlos gestrichen.

Sommer 2021

Ergebnisse vom

aktuelle Ergebnisse liegen nicht vor

Nächste Spiele:

Samstag 12.06.2021

09:30 Uhr TSG TC Bräunlingen/ SV Mundelfingen : U15gemischt 1

09:30 Uhr U15gemischt 2 : TC Insel Reichenau

14:00 Uhr Damen50 : TC Stetten a.k.M

14:00Uhr TC Uhldingen : Herren 60

Sonntag 13.06.2021

09:30Uhr TC Steisslingen : U12gemischt

11:00Uhr Damen : TC BW Donaueschingen

13:00 Uhr Herren : TC Schwenningen/ Heuberg

13:00Uhr TC Brigachtal : Damen 2

Mixed-Saisonabschlussturnier

Mixed-Saisonabschlussturnier am Sonntag 11.10.2020
Watterdinger Duo setzt sich durch

Bereits am Dienstag fand die Auslosung der 12 Mixedteams statt. An diesem Turnier besteht keine "freie Partnerwahl", sondern man muss nehmen was man kriegt. So ging das Duo Strölin/ Strölin eher unfreiwillig in das Turnier, musste aber feststellen, dass das so schlecht nicht funktioniert.
Am Sonntag wurde um 10:00Uhr bei frischen Temperaturen gestartet und manch einer wagte sich schon in kurzer Hose und T-Shirt auf dem Platz. Überwiegend hingegen wurden jedoch zunächst Pullis und lange Hosen bevorzugt. Gemischt wie die Kleidung war auch das Teilnehmerfeld - die Altersspanne reichte von 14 bis Ü70 und es waren Neulinge, Freizeitspieler und Mannschaftsspieler am Start. Nach 3 Vorrundenspiele auf den Außenplätzen setze der Regen ein und die Halbfinals mussten in die Halle verlegt werden.Hier standen sich die jeweiligen Gruppensieger aus Gruppe 2 und 3 gegenüber, Heike Wittwer/ Marius Geldon und Christina Preter/ Thomas Meister. Im zweiten Halbfinale spielte die Gruppenersten aus Gruppe 1 Claudia Hoffmann/ Timo Gartmaier  gegen die besten Zweitplatzierten Heike Wicker/ Daniel Iskandar. Das Team Claudia/ Timo und Christina/ Thomas zogen jeweils souverän ins Finale ein. Hier wurde es dann richtig spannend. Nach einer 7:4 Führung für die Paarung Christina/ Thomas drehte das Watterdinger Duo Claudia/ Timo das Spiel doch noch und gewannen mit 9:7. Herzlichen Glückwunsch.
Neben sportlichen Leckerbissen gab es an diesem Tag aber auch kulinarische Highlights. Daniel Iskandar, Heike und Hubert Wittwer überzeugten mit ihren indonesischen Satespieße mit Reis und Gurkensalat. Unterstützt von den Herren50 konnten sich alle Teilnehmer und Zuschauer über die hervorragende Verköstigung an diesem Tag freuen.
Alles in allem war es ein toller Saisonabschluss.Turnierorganisator Georg Eichkorn zog bei der Siegerehrung ein positives Resumee überreichte den Finalististen Pokale und Gutscheine von Tennis-Point, gesponsort vom Autohaus Greuner Donaueschingen.

 

Auslosung:

Am Sonntag 11.10. findet als Saisonabschluss unser beliebtes Mixed-Doppelturnier statt.

                 Achtung Spielbeginn ist 10:00Uhr anstatt 11:00Uhr - bei Regen in der Halle

Am 06.10. fand die Auslosung des Mixed-Doppelturniers statt.

Hier sind die mit Spannung erwarteten Paarungen

Ergebnisse der Clubmeisterschaften

Am Sonntag 13.09.2020 fanden die Finalspiele der diesjährigen Clubmeisterschaften des TC Tengen statt, sowohl die der Aktiven als auch die der Jugend. In ingesamt 11 Konkurrenzen wurde ein Clubmeister gesucht.
Die Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 16 Jahren zeigten große Freude beim Tennissport und tollen Kampfgeist in ihren Spielen. Unsere Kleinsten absolvierten einen abwechslungsreichen Parcour mit diversen Geschicklichkeits- und Koordinationsübungen rund um den Tennisball. Hier hatte Carlo Preter die Nase vorn, dicht gefolgt von Paula Stihl.
Im Kleinfeld mit weichen Bällen wurde bis zum letzten Punkt gekämpft. Tolle Ballwechsel wurden im Modus "Jeder gegen jeden" gezeigt. Emma Stihl konnte alle ihre Spiele gewinnen und überzeugte vor Tim Wiedmann.
Bei unseren U10 Midcourt kamen sehr ausgeglichene Ralleys mit viel Körpereinsatz zu Stande. Im Finale siegte Hannes Wicker in 2 Sätzen gegen Iven Wiedmann.
Auf dem Center Court demonstierten Jacob Wicker und Bennet Wieland bei der U12 der Jungs ihr Können. Hier ging Jacob Wicker als Sieger vom Platz.
Lennart Wieland sicherte sich leider kampflos aufgrund von Krankheit den Titel bei den U16 männlich. Das Großfeld der Mädchen entschied Fabienne Raus für sich. Sie besiegte im Finale Claudia Zurrin in zwei Sätzen.
Die Erwachsenen waren sich einig, dass sich bei der Jugend wirklich was tut und im Vergleich zum letzten Jahr tolle Fortschritte zu verzeichnen sind. Von unten kommt Nachwuchs für die aktiven Mannschaften, was ein sehr schönes Zeichen ist. Weiter so!
 

                                                                                                                     Club- und Vizemeister der Kinder/ Jugend

Bei den Erwachsenen durften die Damen 40 den Finaltag eröffnen. Angelika Eichkorn und Heike Wicker überstanden in einem 6er Feld die Vorrunde und
bestritten das Endspiel, aus dem Heike Wicker knapp als Siegerin hervorging. Die Herren 50 spielten um die Mittagszeit als die Damen 50 das hervorragende Mittagessen sevierten. Georg Eickorn bezwang Engelbert Zeller in zwei Sätzen. Anschließend schlugen Marius Geldon und Timo Gartmaier auf Platz eins auf. Nach einer Niederlage vor 2 Jahren ging Timo in diesem Jahr als Clubmeister vom Platz. Die Herren 60 setzten einen beachtlichen Schlusspunkt bei den Herrenfinals. Max Kornmayer und Dieter Werhan jagten sich sommerlichen Temperaturen über den Platz. Über den Sieg freute sich Max nach etwa 2 Stunden Spielzeit.
Die Mixedkonkurrenz war in diesem Jahr mit 9 Paarungen gut besetzt. Nach einer Vorrunde und den Halbfinals standen Tocher und Vater Kathrin Nutz/ Georg Eichkorn dem Doppel Yvonne Nutz/ Marius Geldon gegenüber. Die Taktik von Yvonne und Marius ging auf und somit konnten sie das Endpiel für sich entscheiden.
Nach einem langen und von der Sonne verwöhnten Finaltag wurden die Kinder und Jugendlichen von den Jugendleiterinnen Christina Preter und Bianca Maus mit Präsenten und Urkunden beglückwünscht. Der Sportwart und Turnierorganisator Timo Gartmaier übernahm mit launigen Worten die Siegerehrung bei den Erwachsenen.